/Aktuelles

Ziemowit Fincek: WRITTEN – UNWRITTEN

Die Ausstellung "Written - Unwritten" ist Teil meines größeren Projekts "Negentropy", in dem ich entgegen den Regeln der Entropie versuche, Ordnung und Sinn aus der Unordnung zu schaffen, und auch eine Art von geordneter Ästhetik aus der Unordnung heraus zu schaffen versuche. Es ist zum Teil ein Recycling-Kunstprojekt, denn die Materialien, aus denen ich Malobjekte More...

Oktober 19th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 6. Oktober im Canetti Haus

"Träumen und Sehen" und "Die Welt der Worte" - Prosa (aber nicht nur) Miniaturen, 61 ausgewählte Gedichte, Originalzeichnungen und prächtige Schwarz-Weißfotos. Dies ist der Schwerpunkt am vierten Tag des Festivals. Präsentiert von Dichter-Künstler (oder Künstler-Poet) Roman Kissiov. Geboren in Kazanlak wuchs er in Ruse auf, ließ sich in Sofia More...

Oktober 19th, 2022|

Interview mit Roman Kissiov

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Roman Kissiov, Autor von "Träumen und Sehen" und "Die Welt der Worte"/ Roman Kissiov, der Dichter-Künstler oder der Künstler-Dichter, präsentierte auf dem Festival seine neuesten Bücher am Abend des 6. Oktober. Hier sind seine Antworten auf einige Fragen speziell für More...

Oktober 19th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 5. Oktober im Canetti Haus

Den dritte Festivaltag eröffnete "BLOCK 317" von Rayna Breuer. Sie wurde in Bulgarien geboren, wuchs in Potsdam, Ostdeutschland, auf und lebt heute in Bonn. Sie arbeitet als Multimedia-Journalistin. "Dies wird mein erstes Treffen mit einem bulgarischen Publikum sein. Mein Buch ist letztes Jahr auf Deutsch erschienen. Ich bin dem Elias Canetti Verlag sehr More...

Oktober 19th, 2022|

Interview mit Rayna Breuer

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Rayna Breuer, Autorin von "Block 317"/ Rayna Breuer ist die diesjährige Entdeckung der Internationalen Elias Canetti Gesellschaft. Am 5. Oktober kam sie nach Ruse, um am Festival "Der Atem Europas" teilzunehmen. Dies ist ihr erster Auftritt bei einem Literaturfestival in More...

Oktober 18th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ 2022 4. Oktober im Canetti Haus

Der zweite Tag des Literaturfestivals beginnt am Dienstag um 17.00 Uhr. Silvia Tomova eröffnet sie mit ihrem neuesten Roman „Der lange Sommer der Ewigkeit“. "Der Schriftsteller, Dichter und Künstler im Allgemeinen ist ein eitles Wesen, er würde keine Gedichte schreiben, keine Bücher veröffentlichen und keine Rollen auf der Bühne übernehmen, wenn er sich More...

Oktober 18th, 2022|

Interview mit Silvia Tomova

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Silvia Tomova, Autorin von The Long Summer of Eternity/ Silvia Tomova war am zweiten Tag des Literaturfestivals zu Gast. Wir besprachen und lasen The Long Summer of Eternity. Aber nicht nur, wie Sie aus dem Interview entnehmen können, das sie More...

Oktober 18th, 2022|

Interview mit Sashko Nasev

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Prof. Sashko Nasev, Exekutivdirektor des Kulturinformationszentrums der Republik Nordmazedonien in Sofia/ "Am Eröffnungstag des Literaturfestivals, dem 3. Oktober, erzählte uns der mazedonische Schriftsteller Sashko Nasev von seinen "Begegnungen mit dem Teufel". Speziell für die 15. Ausgabe des Festivals hat Sashko More...

Oktober 18th, 2022|

Für den eigenen Strom strampeln – Fahrradkino am 14.02.2022 erforderte einige Muskelkraft

Am Montag den 14.02.2022 um 19.00 Uhr lud die Internationale Elias Canetti Gesellschaft im Haus Canetti zu einem jungen Konzept, das so zum ersten Mal in Ruse vorgestellt wurde: Ein Fahrradkino. Dabei produzieren die Teilnehmenden auf dem Fahrrad den Strom für die Filmvorführung selbst (hier gibt es eine ausführliche Beschreibung). Die Technik dafür stellte der More...

Februar 18th, 2022|

Fahrradkino

14.02.2022, 19:00 Uhr, Haus Canetti (Slavyansky 12, 7000 Ruse) Eintritt frei Wir wollen erlebbar machen was es bedeutet, wenn der Strom nicht aus der Steckdose kommt, sondern mit eigener Muskelkraft erzeugt werden muss. Kaum jemand hat ein Gefühl für elektrische Leistung. Was bedeutet es, dauerhaft (z.B. eine Stunde lang) 100 Watt zu erzeugen? More...

Januar 25th, 2022|