/Aktuelles

Literaturfestival „Der Atem Europas“ 15. Jubiläum

Vom 3. bis 9. Oktober 2022   Das LITERATURFESTIVAL RUSE hat sich als eine der wichtigsten Veranstaltungen für das bulgarische und internationale Publikum in Bulgarien etabliert. Es stellt aktuelle Aspekte der internationalen und lokalen Literatur und Kunst vor und präsentiert sie in einer für alle Altersgruppen zugänglichen Form. In diesem Jahr, dem 15. Jubiläum des More...

Januar 26th, 2023|

Interview mit Peter Denchev

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Peter Denchev, Autor von "Rewind"/ Peter Denchev war am letzten Tag des Festivals, dem 9. Oktober, zu Gast. Als Schriftsteller und Theaterregisseur gleichermaßen gut, erzählt er nicht nur interessante Geschichten, sondern inszeniert sie auch. Wir präsentierten sein neuestes Buch, Rewind. More...

Oktober 21st, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 9. Oktober im Canetti Haus

Am 9. Oktober endete das Festival. Als Abschluss: vier Veranstaltungen im Morgen- und Abendprogramm. Um 11.00 Uhr lernten Kinder aller Altersgruppen sowie Eltern ohne Altersbeschränkung die kuriosen Geschichten der Katze Silber kennen, die im Dorf gefunden und von Maya und Alex in der Stadt aufgezogen wurde. Und weil der More...

Oktober 20th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 8. Oktober im Canetti Haus

Der Festivalabend begann eine Stunde früher als im Programm angekündigt. Um 17.00 Uhr präsentierte Ziemowit Fincek das Ergebnis seiner einmonatigen Arbeit in Ruse. Er stammt aus Polen und gewann das diesjährige Stipendium der Internationalen Elias Canetti Gesellschaft und der Donaurektorenkonferenz im Wettbewerb mit fast 40 Kandidaten. Die Ausstellung "Written-Unwritten" More...

Oktober 20th, 2022|

Interview mit Robert Levy

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Robert Levy, Autor von "ANEMOIA"/ Am 8. Oktober begrüßten wir ROBERT LEVY auf dem Festival um sein neuestes Buch "ANEMOIA" vorzustellen. Er ist einer der Künstler, die wir als unkonventionell bezeichnen. Lesen Sie dieses Interview und Sie werden verstehen, warum... More...

Oktober 20th, 2022|

Interview mit Alexandra Ivoylova

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Alexandra Ivoylova, Autorin einer Ausstellung von dreißig Fotografien (Foto-Haiga) mit dem Titel "Reflections"/ Wir begrüßten Alexandra Ivoylova beim Literaturfestival am 8. Oktober. In "Der Atem Europas" wird die Kunst des alten japanischen Haiga in einer Ausstellung und einem Gedichtvortrag vorgestellt. Hier More...

Oktober 20th, 2022|

Interview mit Lucas Cejpek

/Detelina Kamenova, Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Elias Canetti Gesellschaft, Journalistin/ /Lucas Cejpek, Autor von Umkreisung/ Was, glauben Sie, gibt einem Literaturfestival die Kraft, 15 Jahre in Folge zu überleben? Die persönlichen Begegnungen von Autoren mit Lesern, Kritikern und Wissenschaftlern. Was wissen Sie über das von der Internationalen Elias-Canetti-Gesellschaft organisierte More...

Oktober 20th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 7. Oktober im Canetti Haus

Lucas Cejpek leitete den Freitagabend ein, an dem abwechselnd Prosa und Lyrik zu hören waren, und zum Finale wurden beide in einer poetischen und musikalischen Performance zusammengeführt. Der in Wien geborene österreichische Schriftsteller und Filmemacher nimmt zum ersten Mal am Festival teil, aber wie er sagt:" Die More...

Oktober 19th, 2022|

Ziemowit Fincek: WRITTEN – UNWRITTEN

Die Ausstellung "Written - Unwritten" ist Teil meines größeren Projekts "Negentropy", in dem ich entgegen den Regeln der Entropie versuche, Ordnung und Sinn aus der Unordnung zu schaffen, und auch eine Art von geordneter Ästhetik aus der Unordnung heraus zu schaffen versuche. Es ist zum Teil ein Recycling-Kunstprojekt, denn die Materialien, aus denen ich Malobjekte More...

Oktober 19th, 2022|

Literaturfestival „Der Atem Europas“ am 6. Oktober im Canetti Haus

"Träumen und Sehen" und "Die Welt der Worte" - Prosa (aber nicht nur) Miniaturen, 61 ausgewählte Gedichte, Originalzeichnungen und prächtige Schwarz-Weißfotos. Dies ist der Schwerpunkt am vierten Tag des Festivals. Präsentiert von Dichter-Künstler (oder Künstler-Poet) Roman Kissiov. Geboren in Kazanlak wuchs er in Ruse auf, ließ sich in Sofia More...

Oktober 19th, 2022|